Öffnungszeiten

Mi - Sa ab 17.30 Uhr
So ab 14.30 Uhr
Mo, Di Ruhetag

Viel geboten im Juni

Live Musik

16.06. um 20.30 Uhr

Klavierkonzert von Monika M. Tuksa

Unvergessliche Szenen und ihre Musik

Von der durchgehenden Untermalung bis hin zur einzelnen Nummer haben Generationen von Filmkomponisten alles ausprobiert und ein ganz eigenes Genre geschaffen. Dazu kommen Entlehnungen aus dem unerschöpflichen Fundus schöner klassischer Musik. Die Pianistin Monika M. Tuksa spielt ihre Lieblingsmusiken live auf dem ehrwürdigen Klavier im Kinosaal. Zu den Filmen, die Geschichte geschrieben haben kommen persönliche Klassiker, die sie aus Begeisterung viele Male gesehen hat. Anlässlich des Kirchberger Büchermarkts kommen auch einige prominente Literaturverfilmungen zum Zug. Fühlen Sie sich einen Abend lang im richtigen Film, ohne einen zu sehen!

Die nostalgischen Rückblicke auf die Geschichte des Kinos und ihre Anekdoten sind nicht nur für Cineasten gedacht.

Monika M. Tuksa, geboren in Graz, ging nach dem Abschluss ihres Musikstudiums nach Stuttgart. Schon während der Grundausbildung entdeckte sie ihre Liebe zum Kunstlied, was später zu einem Studium der Liedbegleitung an der Stuttgarter Musikhochschule bei Konrad Richter führte. Seit 1988 hat sie in Stuttgart einen Lehrauftrag für Klavier inne und lebt seit 2008 im ehemaligen Hofgärtnerhaus in Bartenstein. Im Roten Salon ihres Pianoforte am Park mit seinem urigen Charme bietet sie regelmäßig moderierte Konzerte an. Bevor sie vor kurzem wieder zu ihrem Mädchennamen zurückgekehrt ist, war sie in der Region als Monika Kolar ein Begriff.

Sie können sich auf Stücke aus „Die fabelhafte Welt der Amelie“, „Casablanca“ oder „Vom Winde verweht“ freuen. Der Eintritt zu dieser musikalischen Filmreise beträgt 12 €. Bitte reservieren Sie rechtzeitig!

 

© Kino Klappe, Kirchberg/Jagst - Untere Gasse 8, 74592 Kirchberg an der Jagst
Free template 'Feel Free' by [ Anch ] Gorsk.net Studio. Please, don't remove this hidden copyleft!